Ihr Warenkorb
keine Produkte

Workshop (Ultra-) Weitwinkel in der Menschenfotografie Juli 2017

Art.Nr.:
wsw201707
Lieferzeit:
Download Download (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
9 Stück
290,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Workshopdatum: 21.7.2017 - 23.7.2017
Workshoport: 92360 Rocksdorf bei Mühlhausen/Sulz
Genaueres zum Seminarstudio: http://blog.rocksdorf18.de

(Ultra-) Weitwinkel in der Menschenfotografie
Dicke Nase vs. lange Beine

Wann sind Weitwinkel- oder sogar Ultraweitwinkelobjektive in der Menschenfotografie an­gebracht?
Eine besondere Bildsprache oder nur Effekthascherei?
Workshop-Inhalt:
Wir erarbeiten gemeinsam Situationen und Szenen, in denen weite Bildwinkel von Nöten oder von Vorteil sind. Wir lernen die Tücken und Fallstricke der Weitwinkelfotografie kennen und sie zu vermei­den bzw. probieren, sie zu unserem Vorteil zu nutzen. Wir erfahren und erleben die besondere Art der Kommunikation zwischen Fotograf und Model, die bei Weitwinkelfotografie angebracht ist. Wir fotografieren uns gegenseitig und versuchen, eine ausdrucksstarke Bildsprache mit Hilfe von Weitwinkeln zu entwickeln.
Natürlich wird auch die Effekthascherei einen angemessenen Stellenwert bekommen ;-)

Einen Teil der Workshopzeit steht uns ein professionelles Model zur Seite. Die mit dem Model entstandenen Bilder, und nur diese, dürfen von den Workshop­teil­nehmern privat, d.h. nichtkommerziell, veröffentlicht werden, z.B. auf einer eigenen Webseite (Model-Re­lease). 
Wir diskutieren gemeinsam unsere Bilder und lernen auf diese Weise voneinander.

Selbstverständlich hat das gesellige Miteinander auch seinen Platz.

Das Seminarstudio in Rocksdorf ist als umgebautes altes Bauernhaus ideal, um viele ver­schiedene stimmungsvolle Situationen und Szenen zu fotografieren. Das benachbarte, voll ausgestattete Studio, inkl. Studio-Multi-Blitzanlage und neutralem Hintergrund, steht eben­falls zur Verfügung.

Workshop-Teilnehmer
Der Workshop richtet sich ausschließlich an fortgeschrittene Hobbyisten oder (semi-) pro­fessionelle Fotografen, die ihre vorhandene Erfahrung in der Menschenfotografie um das Stilmittel der weiten Winkel erweitern möchten.
Eine eigene Olympus-Kamera samt (Ultra-) Weitwinkel-Objektiv(en) sowie ausreichend ei­gene Speicherkarten und Akkus sind mitzubringen. Objektive: alles ab 14mm und kürzer, Fisheyes sind eher ungeeignet und nur als Effektlinse sinnvoll.
Da wir viel über Brennweiten reden werden, und der Workshop-Leiter sowie der Betreiber des Tagungshauses Olympus Kameras benutzen, ist dieser Workshop aus­schließlich für Nutzer von Olympus Digital-Kameras mit Wechselobjektiven konzipiert.

Teilnahmevoraussetzung
Die erfahrene, sichere Bedienung der eigenen Olympus Kamera ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme an diesem Workshop.
Teilnehmer, die die Studio-Blitzanlage nutzen möchten, müssen routiniert im Umgang mit Funkauslösern und Blitzanlagen sein und diese eigenständig sicher bedienen können.

Zu guter Letzt
Wer die eigene Olympus Kamera besser kennen lernen oder gar das Blitzen im Studio er­lernen möchte, der buche bitte vorab (!) entsprechende Kurse oder Einzel-Coachings. Dies ist z.B. auch in Rocksdorf18 oder beim Workshop-Leiter in Hamburg möglich.

Mindestbelegung: 7
Maximalbelegung:10
Workshopleiter: Martin Wieprecht ist u.a. als freier Fotograf und Referent tätig. In den vergangenen Jahren hat er einige Zehntausend Menschen kommerziell portraitiert. Über die Standard-Portraits hinaus arbeitet er gerne mit (Ultra-) Weitwinkeln in der Menschenfotografie und hat hierin eine gewisse Bildsprache mit geprägt.

Im Schulungsgebäude gibt es nur schlechten oder gar keinen Handyempfang. WiFi ist vorhanden.

Übernachtung
Übernachtung ist in den Hotels der Umgebung möglich. Empfehlenswert dabei das
Gasthaus Pietsch in Freystadt http://www.hotel-pietsch.de oder das
Park Inn in Neumarkt https://www.parkinn.com/hotel-neumarkt
Anreise ist selbst zu organisieren, Abholung vom nächstgelegenen Bahnhof (Neumarkt Opf oder Allersberg/Rothsee) ist  möglich, allerdings kein täglicher Transfer zum Hotel, der müsste mit den anderen Teilnehmern abgesprochen werden, was aber erfahrungsgemäß gut klappt.  

Verpflegung
Getränke während des Kurses sind ebenso wie Snacks und gemeinsames Abendessen inbegriffen. 

Die üblichen Teilnahmebedingungen:
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so wird der Workshop abgesagt und alle eventuell geleisteten Zahlungen zurückerstattet.
Stornierungen sind kostenfrei bis 14 Tage vor dem Workshop möglich, danach beträgt die Stornogebühr 30% des Workshoppreises.
Bei Erkrankung des Workshopleiters wird ein gleichwertiger Ersatzleiter gestellt, ist dies nicht möglich, werden alle Zahlungen zurückerstattet. 
 
Shopsystem by Gambio.de © 2016